Den eigenen Tisch gestalten und optimieren

Den eigenen Tisch gestalten und optimieren

Ein in jeder Wohnung essenzieller Einrichtungsgegenstand ist definitiv der Tisch. Bei einem Bett kann man noch darüber debattieren, ob eine Couch nicht auch die gleiche Funktion übernehmen kann, doch der Tisch ist nicht wegzudenken. Abhängig vom Verwendungszweck, werden verschiedene Anforderungen an den Tisch gestellt: Soll dieser für den Verzehr von Speisen, handwerkliche Tätigkeiten oder Büroarbeiten verwendet werden? Welches Grundmaterial für den jeweiligen Zweck am angebrachtesten ist sowie welchen zusätzlichen Schutz, beispielsweise in Form einer Foto Schreibtischunterlage oder einer Tischdecke, der Tisch bekommt, hat maßgeblichen Einfluss darauf, ob man mit seinem Tisch glücklich wird, oder eben nicht.

Ein Video zum Thema Finish bei Holzoberflächen – behandelt werden ausschließlich Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen

Anforderungen an den Esstisch

Ein Esstisch sollte möglichst belastbar und reinigungsfreundlich sein. Holz ist allgemein ein hervorragendes Material, um Möbel zu bauen, doch sollte beim Esstisch darauf geachtet werden, dass die Tischplatte versiegelt ist, entweder durch Wachs oder einen Lack. Ein Auftrag mit Öl ist zwar in den Augen vieler Menschen schöner und macht die Tischplatte in gewissem Maße wasserabweisend, aber bei Weitem nicht genug, um mit den verschiedenen ätzenden Substanzen, beispielsweise Orangensaft, sowie den Reinigungsmitteln klar zu kommen.

Ein gewachster Tisch ist definitiv geschützt, doch nutzt sich diese Schutzschicht mit der Zeit ab und muss immer wieder erneuert werden. Anstelle von Wachs kann das Holz auch mittels eines Klarlacks versiegelt werden, das vereinfacht die Pflege. Jedoch hält auch kein Lack ewig und sollte dieser beginnen abzublättern, ist der Tisch an diesen Stellen nicht nur ungeschützt, sondern auch optisch unschön. Die Restaurierung einer beschädigten Lackoberfläche ist aufwändig und zeitintensiv, aber nicht unmöglich.

Besonders leicht zu handhaben sind die diversen Platten aus Kunststoff. Dieser ist sehr belastbar und reinigungsfreundlich, allerdings in aller Regel äußerst langweilig anzusehen. Ausgenommen hiervon sind gegossene Platten auf Basis von Epoxidharz, diese können ausgesprochen hübsch aussehen, sind jedoch auch anfällig für Kratzer. Wer sich für eine Tischplatte aus Kunststoff entscheidet, kann die Optik verbessern, indem eine ansprechende Tischdecke verwendet wird.

Besitzer eines wunderschön gemaserten Echtholztisches aus schicken Holzarten wie Eiche sollten das edle Holz jedoch nicht dauerhaft unter einer Decke verstecken. Gut Acht geben auf das schöne Möbelstück lautet hier die Devise, und wenn Kleinkinder mit am Tisch sitzen, kann auch schon einmal die Tischdecke herhalten, um den Tisch vor größeren Verschmutzungen zu bewahren.

Schützen Sie Ihren Schreibtisch mit einer Foto-Schreibtischunterlage vor Kaffeeflecken, Druckstellen und ähnlichen Beschädigungen. Foto: Freefotos auf Pixabay

Wie optimiere ich meinen Büro- / Arbeitstisch?

Für Büro- und Arbeitstische kommt belastbares Hartholz in Frage. Glas wäre zu anfällig für Kratzer und Kunststoffplatten können mit ihrer reinigungsfreundlichen Oberfläche in diesem Bereich kaum punkten. Abhängig von den zu verrichtenden Tätigkeiten gilt es, diese Tischgruppe eventuell vor Schäden zu schützen.

Möchten Sie beispielsweise mechanisch anspruchsvolle Arbeiten durchführen, brauchen Sie Unterlagen, zum Beispiel Schneidunterlagen, wie sie bei Lederarbeiten verwendet werden. Diese Unterlagen verzeihen jeden Schnitt, sofern dieser nicht mit Vorsatz zu tief geführt wird und ermöglichen jegliche Arbeiten, ohne dabei die Tischoberfläche in Mitleidenschaft zu ziehen. Schön anzusehen sind diese Schnittunterlagen in der Regel nicht, denn sie sind extra für die Arbeit konzipiert und haben daher auch ihren Fokus auf Funktionalität und nicht auf Optik.

Sollten die Tätigkeiten eher der Büroarbeit entsprechen, gibt es auch die Möglichkeit, sich eine Foto Schreibtischunterlage zu erstellen. Diese sind in diversen Größen erhältlich und können entweder wie ein altbekanntes Mousepad funktionieren oder im großen Format als Arbeitsfläche dienen. Die Tischplatte wird somit gut geschützt und die Möglichkeit, diese Schreibtischunterlage eigens bedrucken zu lassen, setzt der optischen Vielfalt kaum noch Grenzen. Das schönste Urlaubsfoto kann somit nicht nur eine schöne Erinnerung sein, sondern im Handumdrehen auch als Hingucker und Tischplattenschutz fungieren.

Besonders belastende Arbeiten, wie beispielsweise das Schneiden von festen Materialien, sollten vermieden werden. Auch wenn die Tischplatte nicht zwingend dadurch in Mitleidenschaft gezogen wird, würde die schöne Foto Schreibtischunterlage zerschnitten werden, was schade um das Motiv wäre. Dass das Motiv beschädigt ist, ist sicherlich nicht Sinn der Sache bei diesem sowohl praktischen, als auch dekorativen Produkt.

Beitragsbild ©: Pexels von Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.