Die eigene Traumküche planen

Die eigene Traumküche planen

Eine schöne, große Küche hat nicht nur das Potenzial, dem klassischen Wohnzimmer den Rang als das Herzstück der Wohnung abzulaufen. In vielen Neubauten werden diese beiden früher getrennten Räume sogar in einem großen Koch- und Wohnbereich miteinander verschmolzen. Eine gute, sowohl praktische, als auch optisch ansprechende Küche, bedeutet also ein gutes Stück Wohn- und Lebensqualität. Das Kochen macht in einer gut geplanten Küche weitaus mehr Spaß, als in einer günstigen Standardküche, in der nicht alles so ist, wie man es gerne hätte. Und auch sich erholen, Gäste empfangen und ausgiebige Mahlzeiten genießen ist alles sehr viel angenehmer, wenn die Küche genau so ist, wie man sie sich gewünscht hat.

Warum nicht einfach eine Standardküche?

Seine eigene Küche zu planen und umzusetzen ist nicht nur zeitaufwändiger, sondern auch kostenintensiver, als zu einer simplen Standardküche zu greifen. Warum sollten Sie also diesen Mehraufwand in Kauf nehmen? Standardisierte Küchensysteme sind schlichtweg nicht dazu in der Lage, optimal in den vorhandenen Raum integriert zu werden und dessen Potential optimal zu nutzen. Mancher kocht gerne zu zweit oder in der Gemeinschaft, ein anderer hingegen nutzt viele unterschiedliche Küchengeräte und wieder ein anderer ist spartanisch im Kochstil, möchte jedoch die Küche auch als Ort für Gemeinsamkeit und Erholung nutzen. Eine Küche von der Stange wird wahrscheinlich keinem dieser Wünsche gerecht. Entweder ist zu wenig Platz für die Küchengeräte, die Menschen stehen sich beim Kochen gegenseitig im Weg oder Teile der Küche bleiben ungenutzt. Um also Ihren eigenen Wünschen gerecht werden zu können, muss die Küche individuell nach Ihren Vorstellungen gebaut werden.

Wenn Sie gerne zu zweit kochen, können Sie Ihre Traumküche so planen, dass Sie sich dabei nicht im Wege sind. Foto: Werner Heiber/ Pixabay

Die Planung selbst übernehmen

Dank der modernen Technik kann jeder seine eigene Küche selbst planen, von dem Standort der Großgeräte, über die Länge der Arbeitsfläche bis hin zur Einrichtung des Raumes. Viele Küchenstudios bieten digitale Online-Küchenplaner an. Hier gibt der Kunde schlicht den Grundriss des Raumes ein, platziert mittels eines simplen Drag-and-Drop Systems die gewünschten Elemente und erstellt sich so ganz einfach von zu Hause aus seine Traumküche. Dies hat den großen Vorteil, dass Sie schnell mögliche Probleme aufspüren und auch einen sehr guten optischen Eindruck vom künftigen Ergebnis erhalten können. Oftmals ist es schwierig, die eigenen Bedürfnisse jemand anderem zu vermitteln und man dreht sich im Kreis. Mit einem Online-Küchenplaner können Sie Ihre Wünsche hingegen direkt visualisieren. Natürlich sind Sie nicht auf sich alleine gestellt und können stets einen professionellen Mitarbeiter des entsprechenden Küchenstudios um Rat bitten. Auf diesem Wege können Sie sehr schnell Ihre eigene Traumküche Realität werden lassen.

So hat die Youtube-Köchin Sally ihre Küche geplant

Nachdem der eigene Küchenplan steht, übernimmt das Küchenstudio die professionelle Nachplanung. Ungereimtheiten, ob beispielsweise der Kühlschrank weit genug geöffnet werden kann, fallen dem Fachpersonal schnell auf, man selbst hingegen übersieht so etwas gerne. Ganz wichtig ist auch zu beachten, welche Positionen fix sein müssen. Zwar ist es technisch möglich, die Wasserleitung durch den ganzen Raum zu verlängern, aber es ist in den wenigsten Fällen wirklich sinnvoll, das zu tun. Daher sollte der Ofen möglichst am dreiphasigen Anschluss liegen und der Geschirrspüler in der Nähe des Wasseranschlusses. Doch selbst dann, wenn Sie unbedingt andere Positionen für Ihre Geräte wünschen, können mithilfe eines professionellen Küchenstudios und deren Online-Küchenplaner Alternativen gefunden werden, welche mit einer regulären Standardküche unmöglich gewesen wären.

Beitragsbild: Rudi und Peter Skitterians/ Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.