Kreative Ideen zur kalten Jahreszeit

Kreative Ideen zur kalten Jahreszeit

Wie wunderschön ist eine verschneite Winterlandschaft. Das vor allem, wenn man die Aussicht von der warmen Couch aus bei einer Tasse heißen Tee genießen kann. Die Witterung und die kurzen Tageszeiten im Hellen zwingen nicht selten das Haus zu hüten. Für viele Menschen ist dies aber die ideale Zeit zum Backen und Basteln. Dabei gibt es auch viele gute Gelegenheiten draußen kreativ zu sein. Die kalte Jahreszeit bietet dafür so einige Möglichkeiten, man muss sich nur inspirieren lassen.

Abgesehen von der guten alten Schneeballschlacht kann man mit Hilfe von relativ einfachen Mitteln seiner Kreativität freien Lauf lassen. Einen Schneeschieber bekommt man in jedem Baumarkt für kleine Preise. Je nach Lage und der vom Schnee und Eis fortzuräumenden Fläche lohnt es sich allerdings etwas tiefer in die Tasche zu greifen, denn, Schneeschieber ist nicht gleich Schneeschieber.

Mit Schneeschieber und Schneefräse ans Werk

Mit diesem Werkzeug lässt sich nicht nur Schnee und Eis schnell wegräumen, sondern es kann auch gut für den Iglobau eingesetzt werden. Eine solche Arbeit wird auch die Kinder schnell auf den Plan rufen, die die Winterzeit besonders genießen. Mit dem Schneeschieber lassen sich die für den Iglobau erforderlichen Schneemassen effektiv und problemlos zusammenschieben. Ist genügend Schneemasse angehäuft, so werden insbesondere die lieben kleinen sehr eifrig an den Feinarbeiten mitwirken.

Für größere Flächen wird sich eine Schneefräse rentieren. Mit diesem komfortablen Gerät macht das Schneeräumen doppelt so viel Spaß und die körperlichen Anstrengungen halten sich in Grenzen. Ganz gleich, ob Schneeschieber oder Schneefräse, der Umgang mit diesen Werkzeugen ist nicht nur ideal für den guten Arbeitszweck, sondern erzeugt gleichzeitig viel Kurzweil bei Jung und Alt.

Scheue Vögel im Vorgarten

Im Vogelhaus vor dem Küchenfenster

Auch der gute alte Schlitten darf nicht fehlen. Bei guten Schneeverhältnissen ist die rasante Abfahrt den Hang hinunter ein willkommener Zeitvertreib. All diese wichtigen Dinge gibt es neben vielen anderen Utensilien bei http://www.winter.edingershops.de in breiter Auswahl zu kaufen. Hier gibt es auch eine ganze Reihe anderer Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände, die für einen netten und kurzweiligen Zeitvertreib sorgen.

Dazu gehört unter anderem das Vogelhaus. Schon kleine und einfache Exemplare reichen aus, um den gefiederten Freunden im Winter mit Futter weiterzuhelfen. Ein einfaches, fertiges Vogelhaus gibt es schon für Beträge von ca. 20 € und das notwendige Vogelfutter im Tierbedarfsladen ist ebenfalls bezahlbar. Gerade die kalten Wintertage bieten auf diesem Wege gute Gelegenheit, viel heimische Vogelarten aus der Nähe zu beobachten, was in anderen Jahreszeiten kaum gelingen wird. In der Regel hilft schon handelsübliches Vogelfutter, um seltene Vogelarten anzulocken.

Die Bastlerfreunde werden es sich nicht nehmen lassen, ein solches Vogelhaus selbst zu bauen. Alle benötigten Materialien dafür finden sich in jedem Baumarkt. Dabei handelt es sich auch wiederum um eine Beschäftigung, bei der das Mitwirken der Kinder sichergestellt ist.