Bodenbeläge: welcher Bodenbelag für welches Zimmer

Bodenbeläge: welcher Bodenbelag für welches Zimmer

Bodenbeläge haben großen Einfluß auf die Wohnqualität. Deswegen ist es von Vorteil, sich umfassend zu informieren, welcher Bodenbelag der Richtige für welchen Raum ist. Jeder Bodenbelag hat seine Vor- und Nachteile zu bieten und ist sicherlich nicht die für jedes Zimmer geeignet. Es gibt eine riesige Auswahl an Bodenbelägen, so dass die Auswahl schwer fällt.

© bauen-und-gestalten.de
© bauen-und-gestalten.de

Der richtige Bodenbelag in Schlafzimmer und Wohnzimmer: Parkett, Laminat oder textile Bodenbeläge
Der beste Bodenbelag in Schlafzimmer und Wohnzimmer ist für viele Menschen Parkett. Dieses ist bei guter Pflege sehr langlebig und sieht sehr edel aus. Da es aus echtem Holz besteht, sieht der Kenner sofort den Unterschied zu Laminat. Letzteres bietet auf den ersten Blick eine ähnliche Holzoptik, ist robuster pflegeleichter und auch günstiger. Auch hochhackige Schuhe sind meist der Tod des Parkettbodens. Gerade auf Grund der Robustheit des Laminatbodens wird in Mietwohnungen und wo Kinder zuhause sind, häufig Laminat dem Parkett vorgezogen.

Die Reinigung ist sowohl bei Parkett- als auch bei Laminatboden ganz einfach. Es kann mit einem Besen oder feuchten Lappen einfach gewischt werden und alles ist wieder sauber. Das Parkett verlegen ist nicht so einfach und sollte im Zweifel vom Fachbetrieb ausgeführt werden. Bei Parkett und Laminat können die Füße, ohne Fußbodenheizung, schnell kalt werden.

Textile Bodenbeläge hingegen sind wunderbar warm, allerdings ist die Reinigung schwieriger, insbesondere wenn Haustiere oder kleine Kinder im Haushalt leben. Ein Orientteppich als Auflage auf dem Parkett oder Laminat ist gerade im Wohnzimmer eine optisch sehr ansprechende Variante. Teppichböden lassen den Wohn- und Schlafräume tendenziell moderner erscheinen. Angesichts einer Vielzahl an Farben und Mustern gibt es für jeden Geschmack den passenden Teppichboden.

Die passenden Fliesen fürs Bad
Im Bad sollten nur Fliesen verwendet werden, denn im Badezimmer sammelt sich die Feuchtigkeit, die einen Holzboden aufquellen ließe und bald zerstören würde. Mit Fliesen fürs Bad besteht dieses Problem nicht. Fliesen sind wunderbar wasserabweisend und können im gesamten Raum verwendet werden. Hochwertige Fliesen sind sehr langlebig und bieten leichte Reinigungsmöglichkeiten.