Sind Elektrokamine eine Alternative zu herkömmlichen Kaminen?

Sind Elektrokamine eine Alternative zu herkömmlichen Kaminen?

Viele Menschen träumen davon, sich einen Kamin zuzulegen, um die kalten Winternächte vor einem knisternden und warmen Feuer zu verbringen. Oft ist das leider nicht möglich, da der Vermieter den Einbau eines Kamins nicht erlaubt, oder weil der Einbau eines Kaminabzugs baulich gar nicht möglich ist. In diesen Fällen können Elektrokamine Abhilfe schaffen. Das sind Geräte, die mit Hilfe von technischen Tricks künstliches Feuer erzeugen und oft auch mittels einer Elektroheizung Wärme in das Wohnzimmer blasen.

Für welche Haushalte sind Elektrokamine geeignet?

Einerseits eignen sich Elektrokamine für alle Wohnungen, in denen der Einbau eines Kamins aus baulichen Gründen nicht möglich ist. Da die Flammenillusionen von hochwertigen Elektrokaminen inzwischen schon sehr überzeugend sind, werden sie jedoch oft auch schon von Personen gekauft, die sich die Kosten und den Reinigungsaufwand eines echten Kamins ersparen wollen.

Bild 1: Kaminfeuer für wohltuende Wärme
Bild 1: Kaminfeuer für wohltuende Wärme

So ist der Kaminbesitzer gesetzlich dazu verpflichtet, der Schornstein regelmäßig von einem Schornsteinfeger warten zu lassen. Zusätzlich muss der Besitzer aber auch den Kamin und insbesondere das Kaminofenrohr regelmäßig kontrollieren und warten, um zum Beispiel einen Rußbrand zu vermeiden.Hinzu kommt, dass Brennholz gekauft werden muss, was die Geldbörse noch zusätzlich belastet, aber auch ein zeitlicher Aufwand ist. Ein Elektrokamin ist im Vergleich relativ unkompliziert. Er muss nur an den Stromkreis angeschlossen werden, um seinen Dienst zu verrichten. Auch diese Kamine überall in der Wohnung aufgestellt werden, da kein Rauchabzug angeschlossen werden muss.

Wie werden künstliche Flammen erzeugt?

Elektrokamine greifen oftmals auf Tricks zurück, die von Zauberkünstlern und Illusionisten für die großen Shows in Las Vegas entwickelt wurden. Die sogenannte Opti-Myst® Technik verwendet zum Beispiel kalten Wasserdampf. Dieser wird mit Ultraschall erzeugt und mit einer Xenon-Lampe beleuchtet. Das rote Licht sorgt dafür, dass eine sehr überzeugende Flammenillusion entsteht.

Wie teuer sind Elektrokamine?

Im Handel sind Modelle in den verschiedensten Preisklassen zu finden: So kann die Anschaffung eines Elektrokamins weniger als 100 Euro oder deutlich über 1000 Euro kosten. Leute die mehr zahlen, können damit rechnen, eine bessere Flammenqualität und mehr Features zu bekommen. Viele Hersteller werben damit, dass der Elektrokamin einen Dimm-Effekt aufweist, über verschiedene Heizstufen verfügt und mit Fernsteuerung bedienbar ist. Ein Vergleich der verschiedenen Elektrokamine ist unter anderem auf der Informationsseite http://elektrokamintest.com/ zu finden.

Neben den Anschaffungskosten ist es auch wichtig, die laufenden Kosten zu beachten. Diese sind bei Elektrokaminen sehr gering, solange sie nur als Flammendekoration verwendet werden. Für den Flammeneffekt werden 100 bis 150 W benötigt, was bei den derzeitigen Strompreisen mit etwa 3 bis 4,5 Euro-Cent zu Buche schlagen würde. Deutlich teurer wird es, wenn der Elektrokamin zum Heizen verwendet wird, da die Heizfunktion etwa 1000 bis 2000 W verbraucht, was in etwa 30 bis 60 Cent pro Stunde kosten würde.

Fazit –Sind Elektrokamine empfehlenswert?

Puristen werden mokieren, dass die beste Flammenillusion nicht mit einem echten Kaminfeuer mithalten kann. Das mag durchaus zutreffen, aber für Leute, die nicht allzu viel Geld ausgeben wollen, oder keinen Kamin in ihrer Wohnung einbauen können, sind Elektrokamine eine gute Alternative. Zu beachten ist nur, dass keine billigen Modelle mit schlechten Flammeneffekten gekauft werden, und dass der Elektrokamin nicht zum Heizen verwendet wird, da ansonsten die Geldbörse unnötig belastet wird.

Bildquellen:

Bild 1 und Beitragsbild: © Wilm Ihlenfeld

1 Gedanke zu “Sind Elektrokamine eine Alternative zu herkömmlichen Kaminen?

  1. Ich kann mir gar nicht so richtig vorstellen, dass ein Elektrokamin einen echten Kamin ersetzen kann. Immerhin fehlt ja nicht nur die Wärme, sondern auch der typische Geruch und die Atmosphäre. Oder kann das alles ein Elektrokamin auch ersetzen?

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.