Massivholzbetten – rustikaler Charme im Schlafzimmer für optimale Erholung

Massivholzbetten – rustikaler Charme im Schlafzimmer für optimale Erholung

Ein gesunder Schlaf ist für die Gesundheit, die Lebensqualität und für die Stimmung am Tage unermesslich wichtig. Wer schlecht schläft und am Morgen übermüdet aufsteht, ist schlecht drauf, gereizt, kann sich kaum konzentrieren oder Aufgaben bewältigen. Wenn die Schlafstörung dauerhaft anhält, wird der Körper auch anfälliger für Herz-Kreislauferkrankungen und andere ernsthafte Krankheiten.

Nun gibt es verschiedene Kriterien, welche die Schlafqualität beeinflussen – vom Abendritual über das Klima im Schlafzimmer bis hin zur Ernährung. Weniger vordergründig, aber bei näherer Betrachtung doch immens wichtig ist auch die Schlafzimmergestaltung und insbesondere die Wahl des richtigen Bettes, um sich richtig erholen zu können und in einen tiefen und gesunden Schlaf zu finden. Wir möchten im folgenden Beitrag erklären, warum gerade Betten aus Massivholz die Schlafqualität fördern und was bei der Auswahl eines passenden Bettes außerdem noch zu beachten ist.

Ein Bett aus Holz wirkt sich positiv auf das Raumklima aus, da es die Feuchtigkeit im Schlafzimmer regulieren kann. Foto: Bonsoni.com| Lizenz: CC BY 2.0

Das Massivholzbett: Natürliches Holz für ein gutes Raumklima

Holz ist ein natürlicher, schadstofffreier Werkstoff, welcher sich als Einrichtungsmaterial positiv auf das Raumklima des Hauses auswirkt. Denn Holz reguliert die Feuchtigkeit im Raum. Es kann, wenn es im Raum zu feucht ist, der Atmosphäre Wasserdampf entziehen, ihn in seinen Zellen aufnehmen und bei zu trockenem Zustand wieder an die Luft abgeben. So trägt ein Massivholzbett dazu bei, die Luftfeuchtigkeit bei idealen 35 bis 55 % zu halten und die Probleme zu vermeiden, die zu trockene oder zu feuchte Luft mit sich bringen. Ist es im Schlafzimmer nämlich zu feucht, kann sich schnell lästiger und gesundheitsschädigender Schimmel bilden. Auf zu trockene Luft reagieren wir hingegen mit Kopfschmerzen, gereizter Haut und trockenen Schleimhäuten und Atemwegen.

Zudem übernimmt Holz mit seiner offenporigen Oberfläche eine Filterfunktion und ist in der Lage, Schadstoffe aus der Luft zu absorbieren. Und wer sich für ein Massivholzbett mit gewachster oder geölter Oberfläche entscheidet, kann sich außerdem darüber freuen, dass weniger Staub haften bleibt.

Beim Online-Möbelhändler Möbel-Eins finden Sie eine vielseitige und umfangreiche Auswahl an modernen Massivholzbetten aus verschiedenen Holzarten, in mehreren Maßen und ganz unterschiedlichen Designs. Ein Blick ins Sortiment lohnt sich also auf jeden Fall – egal, ob Sie gerade akut ein neues Bett suchen oder sich zunächst einfach mal einen Überblick verschaffen und sich inspirieren lassen möchten. Denn Sie werden sehen: Ein Bett aus Holz ist nicht nur für den gesunden Schlaf förderlicher als manch anderes Bett, es versprüht auch einen wunderschön warmen, rustikalen Charme, der Gemütlichkeit und Wohlbehagen ausstrahlt.

Auch ist das Angebot preislich so breit gefächert, dass für jeden etwas dabei ist. Selbstverständlich finden Sie dort auch alles Weitere, was Sie für Ihr Traumbett und Ihren guten, gesunden Schlaf benötigen – ob Lattenrost, Matratze oder Bettwäsche – sowie Möbel für alle anderen Räume Ihres Hauses.

Die richtige Pflege von Massivholzbetten

Massivholz ist ein langlebiges und hochwertiges Material, das aber richtig gepflegt werden sollte – ansonsten kann es trotz hoher Qualität Schaden nehmen. Doch zum Glück braucht ein Massivholzbett nicht viel, um schön und unbeschädigt zu bleiben – im Gegenteil, zu viel Pflege tut dem empfindlichen Holz nicht gut.

  • Lackierten Betten reicht eine regelmäßige Reinigung mit einem trockenen oder bei Verschmutzungen leicht feuchten Tuch, wobei wichtig ist, dass Restfeuchte schnell beseitigt wird
  • Geölte und gewachste Hölzer sollten zusätzlich etwa zwei Mal jährlich mit einem Holzöl beziehungsweise Möbelwachs bearbeitet werden
  • Gebeizte Oberflächen sollten mit einer lösungsmittelfreien Möbelpolitur aufgefrischt werden

Hierbei fällt auf, dass die Rede stets von behandelten Oberflächen ist, wobei die Frage aufkommt, ob nicht auch ein Massivholzbett eine Option wäre, dessen Holz überhaupt nicht bearbeitet ist. Doch ein solches Bett ist sehr anfällig, denn es nimmt Schmutz, Feuchtigkeit und Schimmel schnell in sich auf, und ist deshalb nicht empfehlenswert.

Tipps für einen gesunden Schlaf

Matratze, Bettgröße und mehr: Weitere Kriterien für einen gesunden Schlaf

Gut kann nur jemand schlafen, der in seinem Bett genug Platz hat. Deshalb sollte – sofern es platztechnisch möglich ist – an den Bettmaßen nicht gespart werden. Ein Standardbett ist in der Regel 200 Zentimeter groß, womit die meisten Menschen klar kommen. Wer aber über 1,90 Meter groß ist, sollte sich ein mindestens 220 Zentimeter langes Bett besorgen, denn der Idealfall ist, dass das Bett immer 20 bis 30 Zentimeter größer ist als die größte Person, die darin schläft.

Einzelbetten sollten außerdem mindestens 100 Zentimeter breit sein, wer sich im Schlaf gern bewegt, ist vielleicht sogar mit 120 oder 140 Zentimetern am besten beraten. Für zwei Personen sind Betten erst dann wirklich gut geeignet, wenn sie mindestens 160 Zentimeter breit sind und damit genug Platz für zwei getrennte Matratzen und Lattenroste bieten.

Das Thema Matratze soll an dieser Stelle nur kurz angeschnitten werden und wird von uns in diesem Artikel ausführlicher behandelt. Beachten Sie hierbei, dass eine Matratze für den Liegekomfort wirklich entscheidend ist und sparen Sie nicht an falscher Stelle – eine gute Matratze hat ihren Preis, sorgt dann aber auch für wirklich entspannte Stunden im Bett  und hält länger als eine billige, aber minderwertige Matratze. Nach zehn Jahren etwa hat dann auch die beste Matratze ausgedient. Vielen Menschen ist außerdem nicht bewusst, dass die Matratze eine untrennbare Einheit mit dem Lattenrost bildet, denn dieser greift von unten in die Zonen der Matratze ein. Nur, wenn beide Komponenten zusammenpassen, ist tatsächlich ein optimaler Liegekomfort gewährleistet.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.