Der Heimwerkerkanal renovation east

Der Heimwerkerkanal renovation east

DIY – Do it yourself: Der Heimwerker-Trend auf YouTube

Seit einigen Jahren zeigen zahlreiche findige Heimwerker ihr Talent und stellen auch Tipps und Tricks für den interessierten Zuschauer im Internet bereit. Am gängigsten hierbei ist, zumindest derzeit, die Videoplattform YouTube, auf welcher auch der Kanal „renovation east“ aktiv ist. Diesen möchten wir uns in unserem Artikel näher ansehen.

Das Heimwerker-Genre wird häufig unter dem Begriff „DIY“ zusammengefasst, was ein Akronym für „do it yourself“ ist. Hierunter fallen:

  • Dedizierte Expertenkanäle, beispielsweise für den Bogenbau oder das Messerschmieden, welche sich ausschließlich diesem einen Thema widmen.
  • Heimwerker Kanäle, welche eine Vielfalt an Themen berücksichtigen und pro Video ein bestimmtes Thema behandeln.
  • Projektkanäle, die eine ganze Videoserie zu einem bestimmten Projekt erstellen und alle Schritte festhalten, welche nötig sind, um das Projekt zu verwirklichen.

renovation east – Das ausführliche Projekt „Gartenbungalow-Renovierung“

Als ein Projektkanal im DIY-Genre lässt sich der englischsprachige YouTube-Kanal „renovation east“ des Heimwerkers André einordnen. Das gerade (Stand Dezember 2020) aktuelle Projekt ist die Renovierung eines alten Gartenbungalows, einem B34.

Der vom Kanalinhaber erworbene Bungalow inklusive Garten ist im ersten Video kaum zu sehen, da die Vegetation die Dominanz über den Bau erlangt hat. Als erster Schritt wurden daher die Überwucherungen entfernt, um klare Sicht zu erhalten und den Kauf zu begutachten. Bereits hier werden dem Zuschauer erste Eindrücke über die bevorstehenden Arbeiten vermittelt.

Im Zuge der Serie wird an so ziemlich allem Hand angelegt. Ein neuer Zaun bekommt ein Zuhause, die Fenster, Türen und das Vordach werden ersetzt, die vollkommen verwitterte Regenrinne ausgetauscht und vieles mehr. All das ist im Serienformat festgehalten, dessen Folgen in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten dauern.

Der Zuschauer bekommt ein klares Bild vom Umfang einer solchen Renovierung, ist Zeuge der einzelnen Arbeitsschritte und kann nicht zuletzt der spannenden Revitalisierung des alten Bungalows beiwohnen.

Renovation east Folge 1

Format und Editierung

So vielfältig die DIY-Themen sind, so mannigfaltig sind auch die Präsentationsmöglichkeiten. Wer zu viel in zu kurzer Zeit erklärt, wird schnell anstrengend, und wer gar nichts erklärt, vergrault womöglich die Zuschauer mit wenig oder keinem Vorwissen. Werden Arbeitsschritte ausschließlich in Echtzeit gezeigt, wird das Videomaterial unglaublich ermüdend. Doch finden nur schnelle Schnitte statt, geht der Einblick in die Arbeit selbst verloren.

Hier schafft renovation east einen gelungenen Spagat. Das Vorhaben wird zuerst dem Zuschauer mitgeteilt, dann darf dieser die Arbeit meist in Echtzeit sehen, um einen Einblick zu bekommen. Damit das Prozedere aber nicht langweilig wird, werden lange Abschnitte via Zeitraffer auf eine angemessene Zeitspanne verkürzt und mit einer entspannenden Hintergrundmusik unterlegt. Zur Auflockerung der Videos finden sich auch Panoramaaufnahmen aus der näheren Umgebung, welche neben der Abwechslung dem Zuschauer auch ein gutes Bild davon vermitteln, wie es sich wohl in Zukunft in dem fertigen Bungalow anfühlen wird.

An wen richtet sich der Kanal?

Die Zielgruppe für renovation east lässt sich wohl grob in zwei Gruppen unterteilen. Der eine Teil erfreut sich daran, ein handwerkliches Projekt vom Anfang bis zum Ende zu verfolgen, findet die einzelnen Schritte spannend und sieht mit einer gewissen Vorfreude auf all das, was noch kommen wird, zu.

Der andere Teil hingegen ist selbst handwerklich tätig und nimmt die Videos als Inspiration für eigene Arbeiten sowie als Quelle für die eine oder andere Herangehensweise, denn letztendlich kann man selbst einen Tisch auf unglaublich viele unterschiedliche Weisen bauen und behandeln.

Weniger angesprochen dürften sich Leute fühlen, die ein echtes Tutorial suchen. Erklärungen und Arbeitsschritte sind genügend vorhanden, aber ohne das nötige Hintergrundwissen kann der unerfahrene Laie beim Nachbauen viel falsch machen. Wer jedoch bereits mit den Grundlagen der Materie vertraut ist, hat mit den Videos von renovation east eine schöne und inspirierende Zeit.

Die neuste Folge von renovation east (Stand: Dezember 2020)

Copyright Beitragsbild: Pixabay/ tookapic

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.