Das richtige Handwerkszeug für jeden Haushalt

Das richtige Handwerkszeug für jeden Haushalt

In jedem Haushalt lauern Tücken und Defekte, die im Laufe der Zeit auftreten. Oft sind es Kleinigkeiten wie eine lockere Schraube, eine verrutschte Befestigung oder ein verklemmter Griff. Auch im sanitären Bereich stehen immer wieder Reparaturen an, sei es, dass die Toilettenspülung undicht ist, der eine oder andere Wasserhahn tropft, die Waschmaschine, oder Spülmaschine ihre Dienste versagen und dergleichen mehr. Es ist immer wieder ärgerlich, wenn die Hausbewohner wegen jeder Kleinigkeit die gelben Seiten bemühen müssen ganz zu schweigen von den Kosten, die mit der “professioneller Unterstützung“ anfallen.

Bild 1: Kollektion verschiedener Werkzeuge
Bild 1: Kollektion verschiedener Werkzeuge

Mit dem richtigen Handwerkszeug ist das Beheben vieler Reparaturarbeiten und die Anfertigung einfacher Möbel mit wenig Aufwand zu meistern, aber ohne Hilfsmittel aussichtslos. Mit einer Basisausrüstung an Werkzeug für kleine Heimwerkerarbeiten können fast alle alltäglichen Reparaturen und Einstellungen problemlos selber erledigt werden.

Schraubensortiment und Nägel

In einem Haushalt gibt es unendlich viele verschraubte Verbindungen mit den unterschiedlichsten Größen und Formen der Schraubköpfe. Um das Platzangebot einer herkömmlichen Werkzeugkiste nicht zu sprengen, empfehlen sich Schraubendreher mit auswechselbaren Aufsätzen. Verbreitet sind Ratschenkästen mit drei bis vier Nusssätzen in den jeweils üblichen Größen. Ein Multischraubendreher mit aufsetzbaren Schraubköpfen erfüllt den gleichen Zweck wie ein Akkuschrauber mit Nüssen. Ein Satz Imbus-Schlüssel passt vor allem bei Möbelverschraubungen. Um selber schrauben zu können, ist eine kleine Bohrmaschine mit etwa 800 Watt Leistung für normale Bohrungen ausreichend. Ein Standardbohrersatz schafft alle Löcher für die vorrätigen Dübel- und Schraubengrößen. Nägel werden mit einem 200-Gramm-Hammer eingeschlagen und mit einer Kneifzange entfernt. Eine Kombizange mit gegen Strom isolierten Griffen und einer integrierten Klinge zum Abisolieren von Kabeln komplettiert die Auswahl. Ein durchdacht zusammengesetztes Schraubensortiment und Nägel in verschiedenen Größen sind eine wichtige Voraussetzung für viele Reparaturarbeiten. Auf dieser Seite gibt es eine gute Auswahl für kleine Heimwerkerarbeiten.

Bild 2: Ein gutes Schraubensortiment hilft viele kleine Reparaturarbeiten zu erledigen.
Bild 2: Ein gutes Schraubensortiment für viele kleine Reparaturarbeiten.

Schneiden, Kleben und Abdichten

Das Anpassen von Größen oder dem Entfernen von überstehenden Resten unterschiedlicher Materialien kann vielfach mit einem Tapetenmesser oder Cutter begegnet werden. Ideale Ergänzung für Schneidearbeiten an dünnen und losen Haushaltsgegenständen aus Kunststoff, Textilien, Pappe oder Papier ist eine hochwertige Schneiderschere. Für das Durchtrennen und Anpassen von starken und starren Materialien wie Holz, Metall oder Glas reicht eine Handbügelsäge mit entsprechenden Sägeblättern zum Auswechseln. Mehr Komfort insbesondere für Holz bietet die elektrische Stichsäge. Um Undichtes, zumindest provisorisch, zu schließen, sollte Klebeband unterschiedlicher Breite und Stärke vorrätig sein. Ein Satz Dichtungsringe für die üblichen „Verdächtigen“ wie Wasserhähne und Abläufe beheben Rinnen und Tropfen. Für das Befestigen von Verbindungen, die nicht geschraubt oder genagelt werden können, hilft eine Tube Sekundenkleber, ein leistungsstarker Zweikomponenten-Allzweckkleber und Holzleim in fast allen Fällen der Fälle.

Bild 3: Der Stromprüfer sollte in keinem Haushalt fehlen.
Bild 3: Der Stromprüfer sollte in keinem Haushalt fehlen.

Mit Wasserwaage und dem unverzichtbare Spannungsprüfer

Fast keine Ausbesserung, Reparatur oder Erneuerung im Haushalt funktioniert ohne das Ausmessen von Werkstücken und Bauteilen. Ein Bandmaß, ein Zollstock und eine Schieblehre erfassen vom Millimeter bis zu mehreren Metern jede Strecke. Für das senkrechte und waagerechte Austarieren liegt eine Wasserwaage bereit. Neben der Standardlänge von einem Meter sind auch Wasserwaagen zwischen dreißig und fünfzig Zentimeter Länge erhältlich. In vielen Situationen ist ein Winkelmaß wie ein rechtwinkliges Winkeleisen sehr hilfreich. Damit bei Reparaturen Gegenstände und Bauteile vorübergehend fixiert werden können, sollten Schraubzwingen jeweils als Paar in drei Größen zur Ausstattung gehören. Wenn der Werkzeugkasten mit allen genannten Werkzeugen bestückt ist, kann der Mehrzahl aller Tücken und Defekte Paroli geboten werden. Jetzt fehlt nur noch der Phasenprüfer, auch als Spannungsprüfer oder einfach als Stromprüfer bekannt, in Form eines Schraubendrehers mit 220-Volt-Prüfdiode im Griff.

Bildquellen:

Bild 1: © Rynio Productions – www.fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.