Heimwerken

Kaufen oder Mieten – Werkzeug für den Heimwerker

Wer in der Lage ist, in Wohnung und Haus selbst Reparaturen vorzunehmen oder das eigene Heim sogar vollständig zu renovieren, kann als Heimwerker viel Geld sparen. Selbst nur mit Grundkenntnissen wird nahezu jeder in der Lage sein, Wände zu streichen oder Löcher zu bohren. Auch bei Gartenarbeiten ist neben etwas Arbeitseinsatz vor allem technisches Gerät gefragt, um das Rasenmähen, Laubwegblasen oder Vertikutieren in überschaubarer zeit zu erledigen.

Heimwerken
Wer im Eigenheim selbst Hand anlegt, kann einiges an Geld sparen. Foto: „Decke weißen“ von Petra Bork / pixelio.de.

Renovierung oder Neubau: mit Eigenleistungen Geld sparen
Mit ausgeprägten Heimwerker-Fähigkeiten lassen sich aber ganze Bäder umgestalten, Dachböden ausbauen und vieles mehr. In Haus und Garten gibt es mehr als genug Möglichkeiten, die eigenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. In der Regel verfügt ein solcher Mensch bereits über Heimwerker-Werkzeuge, die den Standardbedarf abdecken, wie Werkzeugkasten mit Schraubendreher, Hammer sowie eine Bohrmaschine und Maler-Werkzeug. Derartiges Werkzeug gibt es im Baumarkt oder online bei klint.de. Heimwerker-Werkzeuge von guter Qualität haben ihren Preis und wenn beispielsweise das Abschleifen eines Holzdielen-Bodens ansteht, wird der Heimwerker normalerweise nicht gleich eine Schleifmaschine kaufen, sondern sie für die benötigte Zeit mieten. Und falls im 150 qm-großen Garten einmal ein Baum gefällt werden muss, lohnt der Kauf einer Kettensäge nicht. Auch hier sind Mietgeräte vorzuziehen.

Werkzeuge mieten als Alternative: vor allem bei teueren, selten genutzten und wartungsintensiven Werkzeugen
Inzwischen hat die Vielfalt an Heimwerker-Werkzeugen, die gemietet werden können, deutlich zugenommen: ein Bohrhammer kann ebenso gemietet werden wie ein Fliesen-Schneidegerät, spezielle Leitern oder auch Hebebühnen und selbst kleinere Bagger. Wenn Haus und Garten erst erstellt werden müssen, ist großes Engagement sowie Zeit- und Krafteinsatz gefordert. Mit den Eigenleistungen lässt sich – selbst wenn man die Mietpreise für die Heimwerker-Werkzeuge berücksichtigt – sehr viel Geld beim Bau des eigenen Heimes sparen. Werkzeuge mieten ist immer dann eine gute Alternative zum Kauf, wenn das spezielle Werkzeug entweder nur einmal genutzt werden soll, sehr viel Wartung benötigt oder der Kauf sehr teuer ist.