Sechskantschraube mit dem Imbusschlüssel?

Auf das richtige Werkzeug kommt es an

Dass vernünftiges und qualitativ hochwertiges Werkzeug bei jeder handwerklichen Tätigkeit, und mag sie noch so klein sein, wichtig und eine Erleichterung ist, davon können nicht nur Profihandwerker und ambitionierte Heimwerker ein Lied singen: das bemerken wir bereits in unserem ganz normalen Alltag.

Viele kennen wahrscheinlich das Problem mit dem Aufbau von kleinen oder auch etwas größeren Möbeln aus einem bekannten schwedischen Einrichtungshaus: beim Öffnen des Pakets fällt uns eine Sechskantschraube nach der anderen entgegen und das einzige Werkzeug, das zur Montage dabei liegt, ist ein minderwertiger Imbusschlüssel, mit wir uns eine Wolf drehen würden.

Sechskantschraube mit dem Imbusschlüssel?
Das richtige Werkzeug ist essenziell, um gut arbeiten zu können. Foto von Kenneth Brockmann / pixelio.de

Werkzeugkoffer gehört in jeden Haushalt
Ein kleiner Werkzeugkoffer mit den wichtigsten Werkzeugen sollte in jedem Haushalt zur Grundausstattung gehören. Allerdings sollte dieser nicht unbedingt mit Werkzeug in der eben bereits erwähnten Qualität bestückt sein, sondern wir sollten beim Werkzeug kaufen auf ein gewisses Maß an Qualität achten. Es ist schließlich äußerst ärgerlich, wenn sich beim Schraubendreher bereits nach wenigen Einsätzen die Kanten abnutzen und sich kaum noch eine Schraube damit bewegen lässt.

Ein paar Schraubschlüssel
Ein Werkzeugkoffer mit einem Satz Schraubenschlüssel gehört in jedes Haus. Foto von A.Dreher / pixelio.de

Nicht nur ärgerlich, sondern unter Umständen sogar gefährlich kann es sein, wenn der Hammer von so geringer Qualität ist, dass der Hammerkopf bereits nach ein paar Schlägen von Stiel fällt oder die Klinge vom Kattermesser einfach abbricht oder so stumpf, dass wir sprichwörtlich „darauf reiten“ können.

Hammer in Aktion
Das vielleicht bekannteste Werkzeug überhaupt: der Hammer. Foto von Rainer Sturm / pixelio.de

Beratung im Fachmarkt
Jemand, der noch nie einen Werkzeugkoffer besessen hat und handwerklich auch recht unbedarft ist, fragt sich jetzt wahrscheinlich, was denn eigentlich in einen Werkzeugkoffer für den häuslichen Alltag hineingehört. Die grundlegenden Werkzeuge sind in etwa  folgende:

ein Hammer, eine Spitzzange, ein Akku-Schrauber, eine kleine Wasserwaage, Schraubendreher in verschiedenen Größen und für unterschiedliche Schrauben, ein Bit Halter inklusive Bits in gängigen Größen und ein Maßband. In einem Fachmarkt finden wir neben gutem Werkzeug aber auch noch eine kompetente Beratung, sodass wir beim Werkzeug kaufen eigentlich nichts mehr falsch machen können.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.