Katzenbaum kaufen oder selber bauen?

Kratzbaum selber bauen oder kaufen?

Katzen benötigen einen Kratzbaum zum Klettern und zum Schärfen ihrer Krallen. So können sie sich besser austoben und zerkratzen nicht die Möbel oder die Tapeten. Dabei stellt sich vielen Katzenliebhabern die Frage, ob sie einen Kratzbaum selber bauen oder ein Fertigprodukt kaufen sollen.

Im Allgemeinen ist es günstiger, Katzenbäume zu kaufen. Die Auswahl ist relativ groß, entspricht aber nicht immer den Vorstellungen der Katzenbesitzer. Manche Katzenfreunde suchen lieber nach einer ganz individuellen Lösung, die der allgemeine Markt nicht immer abdecken kann. Gerade unter diesem Aspekt ist zu empfehlen, den Katzenbaum einfach selber herzustellen. Mit ein wenig Geschick dürfte dies nicht besonders schwer fallen.

Katzenbaum kaufen oder selber bauen?
Katzen brauchen einen Kratzbaum, um sich in der Wohnung richtig austoben zu können.

Voraussetzungen zum Selbstbau eines Kratzbaumes

Um den Kratzbaum selber bauen zu können, wird einiges Talent für handwerkliche Tätigkeiten benötigt. Gerade bei höheren Konstruktionen stellt die Stabilisierung des Kratzbaumes eine besondere Herausforderung für den Heimwerker dar. Deshalb sollten zumindest Kenntnisse bei der Arbeit mit Holz Grundvoraussetzung sein.

Je nach Umfang des Vorhabens ist wenigstens ein Zeitraum von zwei Tagen für die Beschaffung des benötigten Materials und den Selbstbau einzuplanen.

Kosten für den Selbstbau des Kratzbaums

Eine wesentliche Ersparnis an Kosten beim Eigenbau ist nicht zu erwarten. Allerdings hat der Katzenbesitzer eine bessere Kontrolle über die verwendeten Materialien sowie über die Gestaltung des Kratzbaums. Hat der Katzenfreund zudem selbst noch ein Herz fürs Heimwerken, ist jede Menge Spaß bei der Arbeit garantiert.

Abhängig von der Größe des gewünschten Katzenbaums sowie der Qualität des eingesetzten Materials muss etwa mit einem finanziellen Einsatz von 100 bis 150 Euro gerechnet werden.

Youtube-Video: Katzen-Kratzbaum selber bauen

In diesem schönen Video wird detailliert gezeigt, wie man mit dem nötigen handwerklichen Geschick auch einen Katzenbaum selber machen kann. Mit dieser Bauanleitung bekommt man wirklich ein professionelles Ergebnis im Eigenbau hin.

Katzenbäume bzw. Kratzbäume kaufen

Katzenbäume gibt es in unterschiedlichen Größen zu kaufen. Es gibt kleinere Modelle, die sind circa 70 cm hoch und haben nur eine Etage. Mittelgroße Katzenbäume können bis zu 1,70 m hoch sein. Sie haben dann auch zwei bis drei Etagen. Wer seinen Katzen viele Möglichkeiten zum Klettern und Ausruhen bieten möchte und über genügend Platz in seiner Wohnung verfügt, dem sind mehrstöckige Katzenbäume zu empfehlen. Diese belaufen sich schon mal auf eine Höhe bis 2,50 m. Dafür sind eingebaute Treppen, Leitern und Schaukeln vorhanden.

Es gibt auch Katzenbäume komplett aus Holz. Geeigneter sind aber solche, die einen Sisalstamm haben, damit die Tiere ihre Krallen schärfen können.

Beim Katzenbäume kaufen bietet es sich an, in ein Fachgeschäft zu gehen, doch es finden sich auch im Internet interessante Angebote. Wichtig ist, beim Kauf darauf zu achten, dass der Katzenbaum stabil gebaut ist und nicht bei der kleinsten Bewegung umfällt. Außerdem sollte er unterschiedliche Spiel- und Liegemöglichkeiten enthalten. Es ist ebenso zu beachten, dass möglichst keine Schrauben oder andere scharfkantige Gegenstände aus dem Baum herausschauen, an denen sich die geliebten Tiere verletzen können.

Ein weiteres Kriterium beim Katzenbaum-Kauf sollte sein, ob er in der Wohnung oder im Freien zum Einsatz kommen soll. Für den Außenbereich eignen sich zum Beispiel Katzenbäume, die aus behandeltem Holz gefertigt sind, um so dem Wetter besser trotzen zu können, und zudem ein Dach haben, damit die geliebten Vierbeiner vor Regen und all zu viel Sonne geschützt sind.

Katzenbaum für Draußen: Kerbl Katzenhaus Lodge 77 x 50 x 73 cm

Die Kerbl Katzenhaus Lodge* leistet hier etwa hervorragende Dienste und kommt bei Katzen und Katzenbesitzern gut an – die vielen guten Bewertungen für dieses Katzenhaus sprechen für sich. Besonders positiv hervorgehoben werden das tolle Preis-/Leistungs-Verhältnis und die liebevollen Details des Katzenhauses.

Kratzbaum selber bauen oder kaufen?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...