Stahl und Beton

Ökologischer Hausbau mit Öko-Beton

Nachhaltigkeit, Innovation und umweltfreundliche Baustoffe sind keine flüchtige Modeerscheinung, sondern eine echte Notwendigkeit. Das Schweizer Unternehmen Deiss setzt in seinem Portfolio voll auf diese Komponenten. Ein sehr gelungenes Vorhaben stellt die Verwendung von Öko-Beton dar. Beton ist der mit Abstand am weitesten verbreitete Baustoff und verfügt über sehr gute Eigenschaften in Festigkeit, Wärme,- bzw. Kältespeicherung und Recycling. Man ist bei Deiss immer auf der Suche nach innovativen Methoden, um Materialien aus dem Hausrückbau wieder sinnvoll und nachhaltig verwerten zu können. Das resultierte darin, dass dieser Beton im eigenen Haus selbst angemischt werden konnte.

Was ist nun unter Öko-Beton zu verstehen?

Stahl und Beton
Foto: „Stahl und Beton“ von Thomas Peter / pixelio.de
Ganz einfach – ökologischer Beton, der aus bereits verarbeiteten Materialien erneut recycelt wurde (für mehr Infos geht es hier zum Artikel von Deiss). Der bisher gravierendste Nachteil bei der Herstellung von herkömmlichen Beton, bestand darin, dass es beim Brennen von Zement (dem Rohstoff für Beton) zu einem enormen CO2 Ausstoß kommt, was sich dementsprechend negativ auf die Energiebilanz auswirkt. dieser CO2 Ausstoß reduziert sich bei der Herstellung von ökologischem Beton um 90% – ein durchaus vorzeigbarer Wert im Vergleich. Und auch die Brieftasche kann sich freuen, denn durch die Verwendung von kostengünstigen Bindemitteln, kann man den Preis dieses innovativen Baustoffes auch deutlich reduzieren. Man schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klappe, die ökonomische durch preiswerteres Bauen und die ökologische im Dienste des Umweltschutzes durch Verbesserung der Energiebilanz.

Ressourcenschonung durch sinnvolle Wiederverwertung

Wenn was Neues entstehen soll, muss das Alte weichen. Abrissarbeiten zogen immer enorme Kosten für den Abtransport und Entsorgung der Altmaterialien nach sich, da bei Abrissarbeiten naturgemäß große Mengen an Bauschutt entstehen. Dies lässt sich dadurch verhindern, dass sowohl der vorhanden Kies, als auch Sand und Splitt für die Herstellung von Öko-Beton wieder verwendet werden können. Das reduziert nicht nur die Kosten des Abtransportes, sondern senkt auch die Materialkosten für den geplanten Neubau. Ökologisches Bauen ist ein deutliches Zeichen für den Schutz natürlicher Ressourcen.

Haus beim Abriss
Beim Haus-Abriss entstehen kosten für den Abtransport von Altmaterial. Foto: Bauen & Gestalten.

In einem Unternehmen wie www.deiss.ch, bei dem Abriss und Hausrückbau zu den täglichen Aufgaben zählt, ist die Herstellung von Beton für ökologisches Bauen in doppelter Hinsicht lohnend. Ist an gleicher Stelle wie der Abriss auch der Neubau geplant, entfällt der Abtransport und die damit verbundenen Kosten. Und der Bauherr kann nicht nur von dem geringeren Preis, sondern auch für seinen Beitrag zur Ökobilanz, durch den geringeren CO2 Ausstoß profitieren.

Wie steht es mit den bauphysikalischen Eigenschaften dieses Materials?

Exakte wissenschaftliche Analysen zeigen die Auswirkungen auf die bauphysikalischen Eigenschaften genau auf. Die Befürchtungen, dass das Material große Nachteile gegenüber herkömmlichen Beton aufweist, konnten damit zerstreut werden. Herkömmliche Bauten können ohne Bedenken mit Öko-Beton errichtet werden, er erfüllt alle Ansprüche, die in jenem Bereich an Baumaterial gestellt werden. Einzige Einschränkung ist in der Verwendung von Spannbeton, hier ist er nicht geeignet. Genauso verhält es sich bei der Verarbeitung, wenn frostige Temperaturen vorherrschen. In beiden Fällen sollte auf herkömmlichen Beton zurückgegriffen werden.

Unternehmensphilosophie der Deiss AG

Die Ernst Deiss AG ist ein schweizer Unternehmen, das höchstes Augenmerk auf innovative Baumethoden in der hart umkämpften Baubranche setzt und mit den zeitgemäßen Methoden einen aktiven Beitrag zum Schutze der Umwelt leistet. doch nicht nur Bauarbeiten, Abriss und Hausrückbau zählen zum Portfolio. Die Deiss AG ist ein Gesamtdienstleitster im Tiefbau im Gebiet Basel, Solothurn, Zürich und Luzern. Zu ihren Dienstleistungen zählen Erdarbeiten wie Aushub, Hinterfüllung und Hangsicherung.

Des weiteren Baggerarbeiten, Lärmschutzwände, Rückbauarbeiten, Baggervermietung mit Maschinenführer und Kernbohrungen. Oberste Prämisse in der Unternehmensentwicklung war es, dem Kunden alles aus einer Hand bieten zu können, daraus entwickelte sich der Gesamtdienstleister im Tiefbau. Zu den Kunden zählen sowohl Private mit ihren Wünschen rund um Haus und Garten, als auch Industrie und Gewerbe. In diesem Bereich werden Aufträge sowohl aus öffentlicher, als auch privater Hand aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen ausgeführt.

Die Dienstleistungen der Deiss AG basieren auf jahrzehntelanger Erfahrung und dem daraus resultierenden kontinuierliche Ausbau des Leistungsportfolios. Die stetige Anpassung an ständig wechselnde Anforderungen des Gewerbes, ermöglichte die jeweilige Projektumsetzung nach aktuellsten Auflagen. Leistungsfähige Maschinen und kompetentes Personal stehen jedem Interessenten zur Verfügung.

Hausrückbau von Beton-Hochhäusern
Beim Hausrückbau sind oftmals schwere Maschinen vonnöten. Foto von Ivan Mlinaric unter der CC BY-2.0 Lizenz.

Bei allen Leistungen rund um den Erdbau wird das anfallende Material, genau wie beim Abriss und Hausrückbau, stets wieder verwertet. Im Erdbau werden alle Tätigkeiten, die eine Veränderung bestehender Bodenbedingungen erfordern, egal ob es sich um Auf- oder Abtragung handelt, übernommen. Dazu zählt alles, angefangen von Planierungsarbeiten, Renaturierung, Böschungssicherung, Hangsicherung, Erschließung von Park-, Industrie- und Gewerbeflächen bis zur Anlieferung unterschiedlicher Gesteins- und Betonarten.

Damit ist das 1969 gegründete Unternehmen mit Sitz in Herznach der Ansprechpartner für alle, die neben kostengünstigen auch verantwortungsvolle und umweltbewußte Anbieter in der Baubranche suchen. Ein spezieller Service, der seinesgleichen sucht, wird von Deiss an interessierte deutsche Bauherren angeboten. Begonnen bei der Begutachtung des Baugebietes bis hin zur Unterstützung der Bauanträge, bleibt Deiss der Partner. Eine unbezahlbare Unterstützung für diejenigen, die eine Traumimmobilie in der Schweiz suchen und diese auch bekommen wollen.

Go Green – mit der Deiss AG ist ökologisches Bauen nicht nur eine leere Phrase, dahinter steckt perfektes Know-How und die Kompetenz, die zur Durchführung notwendig ist.

Ökologischer Hausbau mit Öko-Beton: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.