Hausbau in Leipzig: was sind die Trendviertel?

19. September 2013 | Von | Kategorie: Immobilien

Leipzig ist „in“ und das nicht nur bei Jugendlichen, sondern ebenfalls bei anderen Altersgruppen. Singles, Familien, Paare, ältere Menschen, jeder kann in der Stadt ein neues zu Hause finden. In den unterschiedlichen Vierteln werden die verschiedensten Umgebungen vorgefunden, sodass hier jeder findet, was er sucht. Ob Ruhe oder aufregendes Stadtleben, die Trendviertel bieten sich je nach Bedarf ganz hervorragend zum Hausbau an.

Gründerzeithäuser in Leipzig

In diesem Beitrag geht es um schöne Leipziger Wohn- und Baugegenden. Foto: „Leipzig – Gründerzeithäuser“ von Jörg Siebauer / pixelio.de

Schöne Leipziger Wohnviertel laden zum Bleiben ein

Das Viertel Gohlis/City Nord gehört zu den traditionsreichen Vierteln der Stadt und ist mit seinen vielen Villen sowie Häusern im Jugend- und Gründerzeitstil vor allem bei Menschen mit einem Alter von Mitte 40 beliebt. Die Gegend ist reichhaltig bepflanzt und mit Ausnahme der Georg-Schumann-Straße eine herrliche Gegend, um sich ein schönes Haus zu bauen oder zu kaufen.


Größere Kartenansicht
Ebenfalls eine tolle Wohngegend: die Umgebung rund um den Clara Zetkin-Park.

Ebenso sehr beliebt ist City Süd, das Musikerviertel. Auch dort finden sich wunderschöne und noch dazu frisch sanierte Gebäude im Gründerzeitstil sowie prunkvolle Stadtvillen, sodass hier ebenfalls vermehrt Menschen im mittleren und fortgeschritteneren Alter leben. Dazu gesellen sich jedoch auch die Hochhäuser am Park, die Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern zu bieten haben, sodass von Singles über Paare bis hin zu Familien jeder dort sein zu Hause findet. Außerdem sorgt der Clara-Zetkin-Park dafür, dass jederzeit ausgedehnte Spaziergänge gemacht werden können. Unter anderem befinden sich dort ebenfalls das Glashaus und die Bibliotheca Albertina.

Bibliotheca Albertina, Leipzig

Die Leipziger Uni-Bibliothek: „Bibliotheca Albertina“. Foto von Monika Bargmann (library_mistress) unter der CC BY-SA 2.0 Lizenz

Hausbau: Familien finden ein Zuhause in idealer Umgebung

Bei besser verdienenden Familien liegt dagegen das Waldstraßenviertel voll und ganz im Trend. Das Viertel kann als traditionsreich und gutbürgerlich mit vielen sanierten Gründerzeitbauten beschrieben werden. Neben ausreichend Platz zum Toben für die Kleinen finden sich dort ebenfalls viele Geschäfte, sodass auch der tägliche Einkauf nicht zu kurz kommt.

Doch auch in kulinarischer Hinsicht hat die Gegend einiges zu bieten, wie etwa das Mückenschlösschen, indem sonntags zum Familien-Schlemmerbruch eingekehrt werden kann. Ein Hausbau dort ist für Familien mit Kindern auf jeden Fall empfehlenswert. Doch auch Schleussig ist ein hervorragendes Viertel für Familien. Dort gibt es sehr viele Grünanlagen, Einkehrmöglichkeiten und Läden. Außerdem können diverse Bio-Artikel, von frischem Gemüse bis hin zu Eis-Bio-Kugeln erstanden werden, sodass die gesunde Ernährung kein Problem darstellt. Es gibt somit genug schöne Wohnviertel in der Stadt, in denen es sich auch mit Kindern hervorragend leben lässt.

Immobilien in Leipzig: auch für junge Leute

Für junge Menschen bietet sich dagegen die City an. Vom stundenlangen Shopping, zum gemütlichen Kaffeeklatsch in einem der zahlreichen Cafés, bis hin zum aufregenden Nachtleben, die City hat quasi alles zu bieten und langweilig wird es dort nie. Hier finden sich vor allem Singles ein, die das Stadtleben lieben. Ebenfalls turbulent geht in der Südvorstadt zu. Das Szeneviertel ist wild und laut, es wird getanzt, getrunken und gelacht. Dort finden sich zum großen Teil sanierte Altbauten, die gerne als Studenten-WGs genutzt werden. In der Südvorstadt treffen sich somit vor allem junge Leute, die mit etwas Glück eine der Immobilien in Leipzig erwerben können. Und wer hier doch ein bisschen Ruhe bevorzugt, der zieht eben in ein Haus oder eine Wohnung, die sich in der Nebenstraße befindet.

Horns Erben, Südvorstadt Leipzig

Hier darf ordentlich gefeiert werden: Horns Erben in der Südvorstadt, Arndtstr. 33, 04275 Leipzig. Foto von „endless autumn“ unter der CC BY-SA 2.0 Lizenz.

Leipzig für jeden

Dank der verschiedenen Trendviertel in Leipzig kann genau dort gewohnt werden, wo sich wohlgefühlt wird. So finden beispielsweise Menschen mittleren und älteren Jahrgangs ruhige, schöne Wohnviertel vor, wie Familien in Gegenden mit ausreichend Grünflächen ziehen können. Ebenso stellt in diesen Vierteln beispielsweise auch das Einkaufen kein Problem dar. Junge Leute dagegen finden Gegenden, in denen Tag und Nacht ausgelassen gefeiert werden kann. Somit bietet die Stadt für jeden das passende Viertel an, wodurch sich der Bau eines Hauses auf ideale Weise empfiehlt. Dazu kommt, dass die Immobilien in Leipzig preislich sehr unterschiedlich ausfallen, sodass für jeden Geldbeutel etwas Passendes dabei ist.

Youtube-Video: Leipzig – eine faszinierende Stadt im Herzen Europas

In diesem schönen Video finden sich noch zahlreiche weitere Gründe für die aufregende Metropole in Sachsen.

Hausbau in Leipzig: was sind die Trendviertel?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar