Edle Holzfenster und andere Fenstertypen

Edle Holzfenster und andere Fenstertypen

Fenster spielen eine wichtige Rolle, sowohl für ein angenehmes Wohngefühl als auch für das äußere Erscheinungsbild eines Hauses. Fenster sind auch für gute Belichtung und ausreichende Belüftung wichtige und unerlässliche Elemente einer Wohnung. Es gilt also, einen guten Kompromiss zwischen gefälligen Fenstertypen, perfekter Funktionalität und den fälligen Kosten für die Anschaffung und den Einbau zu finden.

Es gibt verschiedene Fenstertypen, die alle ihre eigenen Charakteristiken und Eigenschaften haben. Allen ist gemein, dass ein Rahmen aus einem bestimmten Material wie Holz, Aluminium oder auch Kunststoff eine oder mehrere Glasscheiben (Einfach- oder Mehrfachverglasung) einschließen. Neben verschiedenen Materialien werden Fenster aber beispielsweise auch nach der Art und Weise unterschieden, wie sie sich öffnen lassen. Eine Dreh-Kipp-Kombination bedeutet beispielsweise, dass sich das Fenster ganz öffnen oder wahlweise auch kippen lässt.

Elegantes Türen- und Fensterdesign © Anne Katrin Figge - Fotolia.com
Elegantes Türen- und Fensterdesign © Anne Katrin Figge – Fotolia.com

Das klassische Holzfenster

In der Vergangenheit wurden standardmäßig Holzfenster verbaut, andere Fenstertypen waren noch ungebräuchlich. Für viele Menschen fördern sie aber noch immer den besten Wohncharakter und schaffen im Raum die gewünschte Wohlfühlatmosphäre . Ältere Holzfenster bedürfen guter und regelmäßiger Pflege. Wer diesem Pflegebedarf nicht nachkommt oder, wenn qualitativ minderwertiges Holz eingesetzt, oder beim Fenstereinbau schlecht gearbeitet wurde, dann werden sich Holzfenster schon nach wenigen Jahren “verziehen“ und/der das Eindringen von Zugluft begünstigen. Damit wäre zwar für eine gute Raumbelüftung gesorgt, der Einfluss auf die Heizkosten jedoch auf die Dauer dramatisch. Bei rekord-online.de gibt es viel Neues über qualitativ hochwertige Holzfenster, passende Fenstertypen in dieser Kategorie und Informationen über Verarbeitungstechniken.

Die Pflege älterer Holzfenster ist zwar relativ aufwändig, wird aber den Aufwand durchaus lohnen. Es sollte regelmäßig eine spezielle Pflegemilch für die Oberflächen benutzt und die Beschläge bei Bedarf geölt werden. Irgendwann wird es auch notwendig werden, die Holzrahmen zu schleifen und neu zu lasieren. Moderne Holzfenster sind aus speziellem, widerstandsfähigen Holzarten hergestellt und mit einer umweltfreundlichen Beschichtung versehen. Bei qualitativ hochwertigen Holzfenstern sind die erforderlichen Pflegeintervalle wesentlich länger als bei älteren Modellen. Die verwendeten Holzarten waren vor der Verarbeitung gut gelagert und bleiben daher auch dauerhaft formstabil. Für Interessenten an klassisch edlem Fensterdesign geht es hier zur Fenster-Übersicht.

Alufenster
Alufenster kamen erst in den 1970er Jahren auf den Markt, zeichnen sich durch einen relativ geringen Pflegeaufwand und gute Langlebigkeit aus. Alte Fensterrahmen sind dabei komplett aus Aluminium hergestellt und haben den Nachteil, dass sie von allen Fenstertypen subjektiv wohl am wenigsten „wohnlich“ wirken, das vor allem, wenn die Rahmen im Winter kalt sind und sich Schwitzwasser auf ihnen bildet. Etwas angenehmer ist es bei modernen Alufenstern, die über eine thermische Trennung zwischen Außen- und Innenrahmen verfügen.

Kunststofffenster

Kunststofffenster sind preisgünstig, pflegeleicht und gegen einen Aufpreis auch in anderen Farben als dem standardmäßigen Weiß erhältlich. Vielen Menschen sind Kunststofffenster allerdings zu „unwohnlich“, oder sie bevorzugen die herkömmlichen Fenster aus Holz, nicht zuletzt aus Umweltgründen.

Die Notwendigkeit genauer Fenstermaße

Gerade ältere Fenster haben eine Neigung undicht zu werden. Daher entscheiden sich viele Bauherren im Zweifelsfall für die Investition in neue Fenster, bevor sie wertvolle Zeit in wenig hilfreiche Sanierungsarbeiten investieren. In der Regel erfolgt der Fenstereinbau durch einen Fachbetrieb, der alle anfallenden Aufgaben vom Aufmessen bis hin zur Bestellung und dem späteren Einbau erledigt und auch die alten Fenster entsorgt. Für den Fenstereinbau ist es sehr wichtig, dass die Fenster passgenau angefertigt werden. Akkurate Fenstermaße und der fachgerechte Einbau sind entscheidende Faktoren, die zur Vermeidung von Wärmeverlusten an Fenstern und nicht zuletzt zu einem edlen Aussehen beitragen. In Zeiten ständig steigender Ausgaben für Heizenergie sind dies sehr wichtige Faktoren.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.