Hängematten im heimischen Garten

Hängematten im heimischen Garten

Hängematten sind die perfekten Gartenmöbel zum Faulenzen, Entspannen und Genießen: Sie sind für jeden Geldbeutel zu haben und einfach aufzubauen. Zwei Bäume oder Haken reichen schon, wer keine hat, kann einfach ein Hängemattengestell dazu kaufen. In der Hängematte braucht man nicht einmal unbedingt Sommer und Sonnenschein, um sich mit der Lieblingslektüre verkriechen zu können – viele Modelle gibt es in unterschiedlichen Varianten, die sich für drinnen und draußen eignen.

Hängematte-im-heimischen-Garten
Die perfekte Möglichkeit zum Abschalten – Hängematten sorgen nicht nur für Entspannung, sondern bringen auch Urlaubsfeeling in den heimischen Garten.

Hängematte aus Netz oder Tuch

Die Liegefläche einer Hängematte besteht traditionell aus Netz oder Tuch. Erstere passt sich gut dem Körper an, kann allerdings aufgrund der Schnüre in die Haut einschneiden oder reiben. Vor allem für schwere Menschen könnte dies ein Problem sein. Für ein längeres Liegen eignet sich deswegen die Tuchhängematte besser, da hier keine Schnüre ins Fleisch schneiden. Außerdem sind sie pflegeleichter als die erste Variante.

Auch bei der Pflege der Hängematten gibt es einiges zu beachten. Die meisten können bei 40 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden. Gibt es keine Anweisung, sollte man sie sicherheitshalber mit der Hand waschen. Das gilt auch für bunte Farben, damit diese nicht verblassen. Weiterhin sollte man drauf achten, dass sich die Netzhängematte nicht in der Waschmaschine verheddert. Hierfür eignet sich ein großer Wäschebeutel.

Beide Varianten von Hängematten dürfen meist nicht in den Trockner, sie werden besser an der Luft getrocknet, um Farbe und Stoff zu schonen. Vor dem Aufhängen kann man die Hängematte glattstreichen, so leiert sie nicht aus oder knittert. Die meisten Hängematten sind regenfest, dennoch ist es ratsam, sie im Trockenen aufzubewahren.

Hängematten befestigen

Wer sich eine Hängematte kaufen will, sollte sich vorher überlegen, wo sie befestigt werden soll. Zwischen zwei Wänden bringt man die Hängematte mithilfe von Haken an. Die Wand muss unbedingt der Belastung standhalten können. Eine weitere bekannte Möglichkeit ist das Anbringen zwischen zwei Bäumen, diese müssen allerdings auch den richtigen Abstand aufweisen.

Am einfachsten ist es, gleich ein Hängemattengestellt dazu zu kaufen. So spart man sich Mühe, Zeit und man kann die Hängematten ganz flexibel an verschiedenen Orten aufstellen, um bspw. im Schatten zu bleiben. Meist werden gleich die geeigneten Modelle mit der passenden Größe bei der Hängematte genannt wie hier online bei Hellweg. Auch im örtlichen Baumarkt wird man fündig und schöne Inspirationen gibt es hier.

Beim Befestigen gilt grundsätzlich: Hängematten ohne Spreizstock werden immer auf Augenhöhe gehängt und sollten nie gerade aufgespannt werden, sondern sollten in der Form eines Halbmondes hängen. Matten mit Spreizstock können gerade gespannt aufgehängt werden, jedoch darf ihre Länge nicht mehr als die des Abstands zwischen den Wänden bzw. Bäumen betragen. Wer sich dafür entscheidet, ein Gestellt für die Hängematte zu kaufen, hat mit einem Metallgestell mehr Vorteile. Es ist leichter als eins aus Holz und muss nicht mehr ab- und aufgebaut werden.

Hängematte für drinnen und draußen

Neben der klassischen Hängematte für den Garten gibt es auch solche für das Haus. Diese können an der Decke, Balken oder Wänden befestigt werden. Auch hier gilt: Egal, wo man die Hängematte anbringen möchte, die Wand bzw. Decke muss das Gewicht tragen können. Platzsparender, aber ebenso bequem und gemütlich sind Hängesessel. Sie werden durch nur einen Haken gehalten und sollten 30 bis 40 cm über dem Boden hängen.

Bildquelle: distelfliege unter einer CC BY 2.0 Lizenz auf flickr.com. 

2 Gedanken zu “Hängematten im heimischen Garten

  1. Hängematten sind einfach der Hit! Ich bin gerade aus Brasilien zurück, und habe mir da eine Hängematte gekauft! ein Tip für jeden! Wenn in Brasilien, unbedingt eine kaufen! Das gibts die besten und billigsten! In Brasilien ist quasi in jedem Haus eine aufgehängt!

  2. Hängematten sind einfach der Hit! Ich hab auf meinem Balkon eine hängen, und das ist wie eine Wohlfühl Oase! Sogar im Winter ist es da drin auszuhalten! Eine Empfehlung an alle!

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.