Obstbaum beschneiden

Die wichtigsten Gartentermine für den Winter

Der Winter gilt als Ruhezeit des Gartens. Aus meteorologischer Sicht handelt es sich hierbei um die Monate von Dezember bis März. Auch die Anzahl der notwendigen Arbeiten nimmt während der kalten Jahreszeit deutlich ab. Nachdem der Garten bereits am Ende des Herbstes auf die kommende frostige Saison vorbereitet ist, warten nun trotzdem einige Aufgaben, die erledigt werden sollten.

Pflanzen und Hölzer versorgen
Insbesondere an frostfreien Tagen ist es möglich, die unterschiedlichsten Arbeiten auszuführen. Dazu zählt auch der fällige Rückschnitt an Obstbäumen und Zierhölzern, der über den ganzen Winter vorgenommen werden kann. Die im Herbst gepflanzten sowie empfindliche Gehölze sind mit einer Schicht Zweigen oder Mulch zu schützen, ein frühzeitiger Austrieb wird somit ausgeschlossen.

Obstbaum beschneiden
Eine anfallende Arbeit im Garten ist etwa der Rückschnitt an Obstbäumen. Foto „Der Himmel hängt voller Birnen“ von Susanne Schmich / pixelio.de.

Zu achten ist vor allem auf die immergrünen Gewächse im Garten. Diese benötigen in kalten Zeiten mit wenig Niederschlägen Wasser. Diese Pflanzen sind nach Bedarf zu gießen. Wenn Kübelpflanzen zum Überwintern eingelagert sind, darf nicht vergessen werden, auch diese regelmäßig zu kontrollieren und zu versorgen. Bis zum Jahresende dürfen sogar noch die Zwiebeln der Frühlingsblumen eingebracht werden.

Gut vorbereitet in die nächste Saison
Nach langen Schneefällen oder starkem Frost sollten im Garten diverse Dinge kontrolliert werden. Zarte Hölzer und Sträucher müssen von einer hohen Schneelast befreit werden, da ansonsten die Äste leicht brechen könnten. Empfindlicher Rasen darf nicht mit zusammengeschobenen Schneebergen belastet werden. Zudem sollte die Fläche wenig bis gar nicht während des Winters betreten werden.

Alle Werkzeuge und Gartengeräte sind sicher vor Nässe und Frost zu verstauen. Bereits zum Ende des Februars beginnen die ersten Vorbereitungen für die neue Gartensaison. Sämereien können nun schon in Anzuchterde gebracht werden. Im März ist die Zeit des Frostes meist vorbei. Ausgesuchte Sorten von Frühgemüsen können direkt ins Beet aussgesät werden. Wer seine Stauden vermehren möchte, teilt diese einfach mithilfe eines Spatens und setzt sie neu ein.

Angenehme Winterzeit: Ruehpause für Garten und Gärtner
Der Winter bietet sowohl dem Garten als auch seinen Besitzern eine Ruhepause. Es gilt, diese Zeit für kleinere Arbeiten und dem Sammeln von neuen Ideen zu nutzen. Hier gibt es noch mehr interessante Tipps zum Thema Wintervorbereitung, um gut gerüstet im neuen Jahr zu starten.