Küchengeräte

Neue Küche – was ist zu beachten?

Es gibt weniges was spannender ist, als die eigene Küche zu planen! Handelt es sich dabei doch um einen der wichtigsten Räume im Haus oder einer Wohnung. Denn Essen zubereiten ist eine essentielle Sache. Hält man sich gerne in der Küche auf, wird die Liebe beim Kochen spüren. Das wiederum beeinflusst Geschmack und Qualität.

Was macht eine gut geplante Küche aus
Neben guten Küchengeräten wie Herd, Dunstabzug, Geschirrspüler und Kühlschrank gibt es viele Küchenhelfer, die einem die Arbeit in der Küche zum Vergnügen werden lassen. Außerdem sind sie meist auch wahre Energiesparmeister. Ein kleiner Dampfgarer reicht zum Beispiel völlig aus, es muss nicht so ein großer sein, dass er die Ausmaße eines Backrohrs einnimmt.

Stabmixer, Handmixer, Entsafter und Küchenmaschine sind kleine Helfer, die in keiner Küche fehlen dürfen. Praktisch ist auch ein leistungsstarker Handstaubsauger für kleine Flächen, Messerschleifer oder ein elektrischer Dosenöffner. Was auf keinen Fall fehlen darf, sind Toaster und Steingrill, die schnell und unkompliziert helfen, einfache Speisen zuzubereiten.

Küchengeräte
Welche Küchenhelfer gehören in die Küche? Foto von Zach Mark / pixelio.de

Platz zum Verschwinden
All diese Küchengeräte brauchen natürlich Platz. Schön ist es, wenn man die Geräte aber nicht sieht, wenn sie gerade nicht in Gebrauch sind. Daher ist es schon bei der Planung gut, wenn man einen Küchenkasten für all diese Küchenhelfer einplant. Die Geräte sind zwar durchaus gefällig designt, dennoch sieht eine Küche nicht gut aus, in der viele einzelne Küchenhelfer sichtbar bleiben. Wenn diese aber hinter einem Rollladen oder einer Tür versteckt sind, schaut die Küche immer aufgeräumt aus. Das gilt für jedwede Küchenplanung und hat gar nichts mit dem zur Verfügung stehenden Budget zu tun.

Ausnahme Kaffeemaschine
Die Espressomaschine zählt zu den beliebtesten Küchengeräten. Mittlerweile ist sie schon zum Prestigeobjekt geworden: Zeige mir Deine Kaffeemaschine und ich sage Dir welchen Lifestyle Du pflegst.

Trotzdem: Die meisten machen nicht nur wunderbaren Kaffee in unterschiedlichsten Varianten, sie sind auch wirklich eine Zierde für jede Küche. Allerdings brauchen sie viel Platz. Da der Wassertank täglich zu füllen ist, die Kaffeebohnen eingefüllt werden müssen, braucht dieser Küchenhelfer einen Stammplatz neben dem Wasserhahn und muss immer gut zugänglich bleiben, damit man sich nicht eines Tages über eine mühevolle Handhabung ärgert.

Neue Küche – was ist zu beachten?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.