Dekoration mit Augenmaß

Dekorieren der Wohnung mit Leinwandbildern

Das Wohnzimmer ist der Lebensmittelpunkt der meisten Deutschen, und nimmt daher einen enorm hohen Stellenwert ein. Die passende Einrichtung in Stil und Farbkombination trägt dazu bei, dass wir uns in unserem Wohnzimmer zuhause fühlen und Gäste gerne kommen.

Die persönliche Note ist ein wichtiger Aspekt dabei, und diese individuelle Note findet sich zu einem Großteil nicht nur in der Wahl von Möbeln und Co., sondern überwiegend auch in der Dekoration.

Mut zur Lücke – sparsam dekorieren

Ein Fehler den viele begehen ist der, dass freie Fläche als ungenutzt und somit verschwendet betrachtet wird. Dabei sind es gerade die Ecken und Flächen die eine Dekoration erst so wirklich zur Geltung bringen. Das betrifft Regale ebenso wie Wände.

Dekoration mit Augenmaß
Foto: floater © Sophisticated Living / www.pixelio.de

Die wohl am schwierigsten zu nutzenden Wände sind jene im Flur, wo neben Garderobe und Schuhschrank selten noch etwas Platz findet, Wandfläche aber dennoch im Überfluss herrscht. Hier werden gerne Bilder von der Familie, von Freunden und den Kindern aufgehängt, und das sehr gerne sehr viel.

Stimmungsvoller aber wäre es, wohl akzentuiert nur ein paar wenige Bilder und Fotos aufzuhängen, oder aber gar ein einziges, dafür wirkungsvolles. Hier eignen sich günstige Leinwandbilder hervorragend, da Leinwände auf Keilrahmen bspw. nicht gerahmt werden, und ein Rahmen gerade in kleinen Fluren oftmals zu wuchtig und sperrig in der Wirkung sein kann. So ein Bild kann gezielt durch einen Spot angestrahlt werden, um optimale Wirkung zu erzielen.

Im Wohnzimmer auf Gemütlichkeit achten

Was im Flur aufgrund der wenigen Stellfläche noch einfach erscheint kann im Wohnzimmer erheblich schwieriger werden, denn hier gesellen sich zur Dekoration noch allerhand Möbelstücke, die miteinander harmonieren sollen.

Da wird gezielte Dekoration häufig sehr schwer, und auch die Wanddekoration gestaltet sich komplizierter, da hier viel mehr hochstehende Möbel vorkommen. Gerade hier sind günstige Leinwandbilder eine ideale Ergänzung – gezielt und wohl bedacht eingesetzt können sie den Blick auf sich lenken, und damit evtl. von kleinen Schönheitsfehlern an anderen Ecken ablenken, aber auch durch warme Farben Behaglichkeit und eine gemütliche Atmosphäre verbreiten.

In Verbindung mit stimmungsvollem Licht wirken diese und andere Dekorationsgegenstände fast schon magisch, was sich besonders in den Abendstunden positiv auf den Entspannungsfaktor auswirkt. Dekoartikel aus Glas, Kristallglas oder glänzendem Metall können einen interessanten Kontrast darstellen und reflektieren darüber hinaus auch noch Licht. Das trägt zur Atmosphäre bei geringer Beleuchtung bei. Ihnen sollten allerdings warme Materialien wie Holz entgegenstehen.